Körpersprache Arme verschränken

Körpersprache Arme verschränken
Stelle dir die Arme einer Person als Tür zum Körper und zum Selbst vor.

Wenn eine Person während der Interaktion mit Ihnen die Arme verschränkt, wird dies normalerweise als defensive, blockierende Geste angesehen. Verschränkte Arme können auch auf Angst, Verletzlichkeit oder einen verschlossenen Geist hinweisen.

Wenn verschränkte Arme von einem echten Lächeln und einer insgesamt entspannten Haltung begleitet werden, kann dies auf eine selbstbewusste, entspannte Haltung hinweisen. Wenn jemand seine Hände in die Hüften legt, wird dies normalerweise verwendet, um Dominanz auszuüben, und wird von Männern häufiger als von Frauen verwendet.

Die oben genannten Tipps können dir einen Einblick in die wahren Motive des Verhaltens von Menschen geben, sind jedoch nicht narrensicher.